Blogger Udo Wolf -Marktorakel- begeht angeblich Selbstmord

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Die Webseite Hartgeld.com berichtet heute, Mittwoch den 24. September um 8:45…

Mitteilung zum Tod des Betreibers von Marktorakel, Udo Wolf. Der Betreiber des Finanzblogs Marktorakel, Udo Wolf, hat sich heute Morgen das Leben genommen. Die Mitteilung kommt von einem deutschen EM-Händler. Oben ist eine Art von Abschiedsbrief verlinkt. Wolf ist offenbar irgendwelchen Mafias zu stark auf die Zehen gestiegen. Quelle: Hartgeld.com

Der letzte Artikel von Udo Wolf, datiert auf den 22. September 2014 – Uhrzeit 17:04 – mit dem Titel: „Marktorakel lahm gelegt“, lässt schlimmes erahnen. Wobei zu beachten ist, dass die Meldung von Hartgeld.com nicht bestätigt bzw. der Selbstmord noch nicht von Behörden-Seite offiziell bekanntgegeben wurde! Es könnte sich auch um eine sog. ENTE handeln. Das muss ich vorausschicken! Udo Wolf hat sich, nach eigenen Angaben, mit einem Artikel über die Mafia keine neuen Freunde gemacht. Dieser Fakt lässt natürlich einen breiten Raum für Spekulationen – War es…

Ursprünglichen Post anzeigen 47 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s