Ärzte verhindern mit Fake-Attesten Abschiebungen von Asylbewerbern – Staatsanwaltschaft ermittelt

karatetigerblog

Der bayrische Innenminister ist sauer. Mediziner machen sich immer öfter zu Helfern von abgelehnten Asylwerbern, um deren Abschiebung zu verhindern. Mit falschen Attesten.

Jedes fünfte Attest sei „auffallende unqualifiziert“, sagt Joachim Herrmann (CSU) gegenüber der „Welt am Sonntag“.

aerzte

Flugunfähigkeitsatteste reihenweise ausgestellt

Die Gerüchte gibt es schon seit längerem. Sie waren aber schwer zu beweisen. Da sich jetzt aber die Hinweise immer mehr verdichteten, ging man der Sache auf den Grund. In Berlin hat die Staatsanwaltschaft nun drei Praxen von zwei Ärzten und einem Heilpraktiker durchsuchen und Patientenunterlagen beschlagnahmen lassen.

Die Tatverdächtigen waren den Behörden aufgefallen, weil sie serienweise Flugunfähigkeitsatteste mit gleichem oder ähnlichem Wortlaut ausgestellt hatten, zum Teil ohne Untersuchung. Im Fall einer Verurteilung drohen Geld- oder Freiheitsstrafen bis zu drei Jahren. In Dortmund ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen einen Arzt, der einem Albaner im Mai 2016 eine schwere Krankheit und Reiseunfähigkeit bescheinigt hatte, ohne den Mann untersucht zu haben.

Ursprünglichen Post anzeigen 197 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s