Gniffkes Klappspaten: „Das russisches Staatsfernsehen veröffentlichte heute Bilder…“

Die Propagandaschau

Wenn die staatlichen Huren und Stricher von ARD und ZDF, die Taschen vollgestopft mit abgepressten Zwangsgebühren, mit Blick auf die Fernsehsender anderer Länder von „Staatsfernsehen“ schwadronieren, dann hört man Joseph Goebbels in seinem modrigen Loch glucksen und kichern vor Vergnügen. So viel Chuzpe hätte er sich selbst nicht zugetraut – er, der sein Ministerium zumindest halbwegs wahrheitsgemäß „Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda“ nannte.

Wenn seine ihm würdigen Erben und Nachgeburten dann auch noch offenkundige Fakten infrage stellen, nur weil „der Russe“ sie in die Welt gesetzt hat, dann wird die ganze Verkommenheit eines grenzdebilen Abschaums sichtbar, der die Zuschauer für noch bescheuerter hält, als die tote Mattscheibe, über die er in die Köpfe zu flimmern pflegt. Ganz nüchtern betrachtet sind ARD und ZDF der sichtbarste und eindringlichste Beweis, wie sehr Deutschland in den letzten Jahren auf den Hund gekommen ist. Amoralisches und rückgratloses Gesindel, dumm wie Erdnussbutter und verkommener…

Ursprünglichen Post anzeigen 853 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s