2016: Jetzt erkennen wir, dass 1984 da ist

Die Propagandaschau

2016: Jetzt erkennen wir, dass 1984 da ist

von Phil Butler                                            Übersetzung FritztheCat

Der Zustand der meisten Medien ist traurig, erbärmlich und hoffnungslos unglaubwürdig. Von der BBC bis zur New York Times – jeder Anschein von Glaubwürdigkeit ist verschwunden. Was die Sache jedoch verschlimmert ist die Beliebtheit der Interessensgruppen in den Sozialen Medien. Die Welt der Information war noch nie so polarisiert und die Öffentlichkeit versinkt dabei in eine Art Neo-Stammeskultur. Wladimir Putin ist der Prügelknabe, Barack Obama ist ein Witz der Geschichte und die neuen Kandidaten für das Präsidentenamt sind größtenteils Karikaturen eines Anführers. Wenn sich nur Bernie Sanders als etwas anderes entpuppen würde als ein Wolf im Schafspelz, vielleicht hätten wir dann eine Chance!

Ursprünglichen Post anzeigen 1.358 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s