Debatte: Schutzbedürftige Flüchtlinge oder Bevölkerungsaustausch durch Völkerwanderung?

rundertischdgf

Ganz langsam schleichen sich neue Töne in die Debatte des Flüchtlingszustroms nach Deutschland ein. Noch wenige Journalisten und Politiker wagen es, den Flüchtlingsstrom so zu nennen wie er ist. Es sind überwiegend keine Schutzsuchende, die zu uns kommen, sondern es ist die neuzeitliche Völkerwanderung, die an den gedeckten Tisch der EU und dabei vorzugsweise nach Österreich, Schweden und Deutschland will. Warum das so ist, das ist leicht zu beantworten, wenn man den Mut hat, das auch auszusprechen. Anlaß für unsere Debatte auf dieser Seite, ist der Kommentar des Journalisten Stuhlfelner im Straubinger Tagblatt v. 22.8.2015.

DebatteFlüchtlingeoderVölkerwanderungStraubingerTagblatt2282015

Wir haben zwar das Straubinger Tagblatt seit Jahren abonniert, können aber den durchaus lesenswerten Aufsatz nicht verlinken und ihn nur so als Presseschau einfügen.

Dazu antwortet unser Gesprächsteilnehmer und Redaktionsmitglied J.H. mit diesem Leserbrief, der heute etwas gekürzt im Straubinger Tagblatt abgedruckt wurde. Der politische Leserbrief2382015

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s